Aktuelle Beiträge

Auf den Spuren von Jules Verne

20. April 2022 Mehr
Auf den Spuren von Jules Verne

Die Architekten des Prager Studios OV-A haben ein ehemaliges Kohlelager aus den 1930er-Jahren für die Universität für Chemie und Technik mit viel Fingerspitzengefühl und inspiriert von Jules Verne in einen Hörsaal umgewandelt. Der rekonstruierte Raum wird von den Studenten für Vorlesungen, Zusammenkünfte und andere informelle Aktivitäten der Universität genutzt.

Mehr lesen

BIM-Bestandserfassung: Wie kommt der Bestand ins BIM?

19. April 2022 Mehr
BIM-Bestandserfassung: Wie kommt der Bestand ins BIM?

BIM eignet sich nicht nur für den Neubau. Auch für das Bauen im Bestand bietet die modellorientierte Planungsmethode Vorteile. Zuvor muss der Bestand allerdings BIM-gerecht erfasst werden.

Mehr lesen

Offene Lernstrukturen

18. April 2022 Mehr
Offene Lernstrukturen

Beim neuen Anbau der IGS Augustfehn im niedersächsischen Apen wurden innovative Schularchitektur und zeitgemäße Pädagogik vereint: anstelle einer starren Trennung in Flure und Klassenräume setzt das moderne Konzept auf differenzierte Lernlandschaften.

Mehr lesen

Alte Hülle, neuer Kern

17. April 2022 Mehr
Alte Hülle, neuer Kern

Nach dem "Haus im Haus"-Prinzip verwandelte das Architekturstudio Arcgency mit den Farbers Factories eine alte Fabrik in neuen Wohnraum. Der historische Bestand blieb dabei nahezu unberührt. Er dient als schützende Hülle für einen eingesetzten Holzkern mit vier Appartements. Auf diese Weise entsteht ein spannender Mix aus industriellem Charme und modernem Design, der ein Stück der Geschichte Dänemarks bewahrt.

Mehr lesen

Auferstehung im Kupferkleid

14. April 2022 Mehr
Auferstehung im Kupferkleid

Sainte-Lucie-de-Tallano ist ein kleines, französisches Dorf im Süden Korsikas. Umgeben von bewaldeter Landschaft besticht es auf 500 m Seehöhe mit seiner malerischen Lage. Vor dieser idyllischen Kulisse befindet sich auch das Kloster Saint-François. Amelia Tavella Architectes nahmen sich des in die Jahre gekommenen Bauwerks an, renovierten es und erweiterten es um einen Anbau mit perforierter Kupferhülle.

Mehr lesen

Architektur Fachmagazin Ausgabe 02/2022

14. April 2022 Mehr
Architektur Fachmagazin Ausgabe 02/2022

Ausgabe 2 / 2022 ist jetzt auch als kostenloses eMagazin verfügbar. Gebäude energieeffizienter und resilienter gegen Umwelteinflüsse zu machen, ist eine der großen Aufgaben moderner Architektur. Die Fassade, als äußerste Schutzhülle, bietet hier besonders großes Potenzial. Probleme wie zu hoher Hitzeeintrag, die schon hier gelöst werden, entlasten vor allem die Haustechnik und können bei der Energiebilanz entscheidend sein. Doch moderne Fassaden können mehr. Sie erzeugen Strom, lüften selbstständig, kühlen überhitzte Städte und bieten mitunter sogar Lebensraum für allerlei Tiere. So legen sie einen Grundstein für nachhaltiges und zukunftsorientiertes Bauen. Die Projektberichte, die wir für diese Ausgabe zusammengestellt haben, könnten kaum unterschiedlicher sein. Sie spannen den Bogen zwischen smarten High-Tech- sowie cleveren Low-Tech-Ansätzen.

Mehr lesen

Schneller und sicherer

14. April 2022 Mehr
Schneller und sicherer

Das stetige Wachstum der städtischen Bevölkerung bedeutet, dass die Städte und Gebäude größer, höher und komplexer werden. Folglich steigt der Druck auf die Bauindustrie, mit dieser Entwicklung Schritt zu halten. Beim Bau von Hochhäusern hängt die Produktivität in hohem Maße davon ab, dass die ArbeiterInnen und ihr Material effizient und mit minimalen Verzögerungen auf den mehrstöckigen Baustellen eingesetzt werden. Dafür ist KONE JumpLift, ein selbstkletternder, zeitsparender Aufzug für den Bau, eine bewährte Lösung für schnelleres, reibungsloseres, sichereres und kosteneffizienteres Bauen.

Mehr lesen

Hippe Container voller Geschmack

13. April 2022 Mehr
Hippe Container voller Geschmack

Auf eine Kombination aus Streetfood und Restaurant-Erlebnis setzt das Projekt taste! Foodmarket von Mostlikely Architecture. Es veranschaulicht, wie sich die begrenzte Fläche am Wiener Donaukanal optimal in Szene setzen lässt. Die Idee der Planer bestand darin, das dynamische Flair der Gegend aufzugreifen und dieses in Form eines vielseitigen Entwurfes, in modern designten Containern, flexibel umzusetzen.

Mehr lesen

Solar-Kraftwerk am Dach

13. April 2022 Mehr
Solar-Kraftwerk am Dach

Auf 1.000 Quadratmeter Dachfläche der neuen Trockenproduktion von Sto in Villach wird nachhaltiger Photovoltaik-Strom erzeugt, der einen Großteil des Energiebedarfs des Betriebs deckt. Da diese Form der Energiegewinnung exzellent in die Sto-Nachhaltigkeitsstrategie "StoClimate" passt, bekam das neue Werk in Villach 530 hochmoderne, monokristalline Solarmodule mit einer Leistung von insgesamt 200 kWp auf das Dach montiert und spart so über 100 Tonnen CO2-Emissionen jährlich ein.

Mehr lesen

Klare Form und gerade Linien

12. April 2022 Mehr
Klare Form und gerade Linien

Wärmedämm-Verbundsysteme sorgen für umweltschonenden Wärmeschutz, verbessern den energetischen Standard und bieten Langzeitschutz für die Fassade. Doch nicht nur in puncto Energieeffizienz können sich wärmegedämmte Fassaden sehen lassen: Unzählige Beispiele zeigen, wie sich Gebäude durch eine individuell gestaltete Fassade aufwerten lassen.

Mehr lesen

Aufwertung durch Erweiterung

11. April 2022 Mehr
Aufwertung durch Erweiterung

Ist ein Altbau mit neuen Elementen zu ergänzen, erfordert dies eine sensible Vorgehensweise. Immerhin gilt es, den Bestand zu erhalten und gleichzeitig für eine stimmige Integration des Zubaus zu sorgen. Und das ist dem Architekturbüro Müntinger und Puy beim Dachausbau eines alten Gerichtsgebäudes gelungen.

Mehr lesen

Nachhaltig und zukunftsorientiert

10. April 2022 Mehr
Nachhaltig und zukunftsorientiert

In Leinfelden-Echterdingen, in unmittelbarer Nachbarschaft zur Landeshauptstadt Stuttgart und nahe der Messe Stuttgart sowie des Flughafens, ist aktuell das Projekt „Vision One“ fertiggestellt worden. Neben Büros beherbergt das Projekt ein Apartment-Hotel sowie ein Restaurant für Campus-Nutzer und Gäste. Lasselsberger lieferte für das Objekt über 3.500 m2 Rako-Fliesen, die in allen Nutzungsbereichen zum Einsatz kommen.

Mehr lesen