RSSKategorie: Kolumnen

Konnektivität am dritten Ort

Konnektivität am dritten Ort

Für ihre Masterarbeit im Fachbereich Innenarchitektur-Möbeldesign entwarf Katharina Volgger einen Hybrid aus Architektur und Möbel, der abseits unserer virtuellen Lebenswelten einen realen Raum für neue Begegnungen aufspannen soll. Einen besonderen Fokus legte die junge Absolventin auf den Kontext der Konnektivität zwischen Wasser, Land und Nutzer:innen.

5. März 2024 Mehr
Naturstein im architektur Fachmagazin

Naturstein im architektur Fachmagazin

Liebe Leserinnen, liebe Leser!  Mit der ersten Ausgabe des neuen Jahres übernimmt das Fachmagazin architektur die schöne Aufgabe, Sie über die Einsatzmöglichkeiten des Baustoffs Natur­stein in der Architektur zu informieren. In sechs Ausgaben pro Jahr präsentieren wir Ihnen die gesamte Bandbreite der Gestaltung – vom öffentlichen Raum über die Fassade bis zum Boden und dem Bad.

29. Februar 2024 Mehr
Beständiger bauen mit Naturstein

Beständiger bauen mit Naturstein

Im Bauwesen gewinnt der verantwortungsvolle Umgang mit endlichen Ressourcen immer mehr Gewicht. Bauwerke an neue Nutzungen anzupassen, statt abzureißen und daneben neu zu errichten, schont kostbare Ressourcen. Ist Naturstein im Spiel, gelingt die Kombination von alter Substanz und neuer Nutzung besonders klimafreundlich.

29. Februar 2024 Mehr
Glaubwürdig bleiben

Glaubwürdig bleiben

"Letztendlich hat die Architektur nur drei Möglichkeiten, sich auszudrücken: die Geometrie, die Materialität und das Licht. Damit muss sie ihre Geschichten erzählen", so Professor Dietmar Eberle, Gründer von Baumschlager Eberle Architekten. Im Interview spricht Professor Dietmar Eberle über die Notwendigkeit der Umorientierung des Architekturverständnisses weg von der reinen Nutzung hin zum Mehrwert für die Öffentlichkeit.

29. Februar 2024 Mehr
Vom Papierplan zur digitalen Revolution: CAFM-Alternativen in der modernen Gebäudeverwaltung

Vom Papierplan zur digitalen Revolution: CAFM-Alternativen in der modernen Gebäudeverwaltung

Die Zeiten des zeitraubenden Suchens nach Notizen und Informationen in Handbüchern sind vorbei. Kritische jobbezogene Informationen wie Sicherheitsprotokolle und -richtlinien, Datenblätter von Anlagen, Wartungspläne und Anweisungen können alle auf einer digitalen Plattform gespeichert werden, sodass Mitarbeitende ihre Zeit präzise und effizient einteilen können. In unserem Artikel erfahren Sie mehr über den Einfluss digitaler Lösungen auf die Effizienz der Gebäudeverwaltung und über Alternativen zu komplexer CAFM Software.

28. Februar 2024 Mehr
Die Kunst zeitlosen Designs

Die Kunst zeitlosen Designs

Die Designphilosophie von Studio F. A. Porsche ist tief verwurzelt in den Grundsätzen ihres Gründers Prof. Ferdinand Alexander Porsche. Bereits 1963 begann die Erfolgsgeschichte mit dem Entwurf des ikonischen Sportwagens "Porsche 911". 1972 folgte die Gründung des eigenen Studios für Produkt design in Stuttgart, dessen Sitz er zwei Jahre später nach Zell am See in Österreich verlegte. Weitere Niederlassungen in Berlin, Ludwigsburg, Los Angeles und Shanghai folgten. Im Interview gewährt Henning Rieseler, Design Director bei Studio F. A. Porsche, Einblicke in die Designphilosophie und den kreativen Prozess des Studios. Die Grundprinzipien von "Design must be honest" und die Symbiose von Form und Funktion stehen dabei im Mittelpunkt.

8. Februar 2024 Mehr
Bauthermografie-Praxis: Mehr als bunte Bilder

Bauthermografie-Praxis: Mehr als bunte Bilder

Gebäude und Fassaden sind schwierige Thermografie-"Motive" - quasi an jeder Gebäudeecke lauern potenzielle Fehlerquellen. Die Aufnahme, Auswertung und Interpretation von Wärmebildern setzt deshalb Fachwissen und Erfahrung voraus.

30. Januar 2024 Mehr
Vom Richtigen gerade genug

Vom Richtigen gerade genug

Interview: Tischler, Architekt, Lichtdesigner - wenn Georg Bechter über Licht spricht, fallen Schlagworte wie Atmosphäre, Funktion, Wohlfühlfaktor. Das technische Leuchtobjekt ist für Bechter dabei nur Mittel zum Zweck, "gutes Licht" ohnehin selten sicht-, sondern vielmehr nur unterbewusst wahrnehmbar. Auch wenn Bechter bereits zahlreiche Projekte aus Design, künstlerischen Installationen und Möbeln bis hin zu avantgardistischer Architektur realisiert hat, der größte atmosphärische Effekt entsteht für den Lichtdesigner erst durch die Beleuchtungssituation.

25. Januar 2024 Mehr
Der Kontext als maßgebender Planungsparameter

Der Kontext als maßgebender Planungsparameter

Interview: Catharina Maul wurde 2022 als Emerging Female Architect of the Year ausgezeichnet. Die junge Architektin kommt aus einer Architektenfamilie und gründete 2017 mit maul-architekten ihr eigenes Büro, bei dem auch ihr Vater Franz Maul (selbst seit über 30 Jahren im Geschäft) als Gesellschafter mitwirkt. 2020 kam neben dem Büro in Wien nicht nur eine Zweigstelle in Attersee dazu, sondern auch eine weitere Teilhaberin: Melanie Högl. Gemeinsam mit ihrem Team entwickeln die beiden Frauen unter anderem Projekte im landlichen Raum, die sich behutsam in ihre Umgebung einfügen und eine Symbiose aus Alt und Neu schaffen. Im Interview sprechen die Oberösterreicherin und die Münchnerin unter anderem über Architektur am Land (und in der Stadt) sowie die Signifikanz des jeweiligen Kontexts.

11. Januar 2024 Mehr
Beton & Zement Jahresrückblick 2023

Beton & Zement Jahresrückblick 2023

Auch dieses Jahr geben wir wieder einen großen Jahresrückblick zum Thema Beton und Zement, voll mit ausgewählten Projekten und innovativen neue Technologien.

22. Dezember 2023 Mehr
Zurück zum Einfachen

Zurück zum Einfachen

1988 gründeten die Brüder Martin und Christoph Zechner gleich nach ihrem Studium an der TU Graz und dem Diplom bei Günther Domenig das Architekturbüro Zechner / Zechner in Wien und fühlen sich seitdem in der gesamten Bandbreite vom Einfamilienhaus bis zum Büro-Hochhaus und vom Hotel bis zum Bahnhof zuhause. Dabei lassen die Architekten gerne auch einmal die österreichischen Grenzen hinter sich, um im Ausland tätig zu werden.

14. Dezember 2023 Mehr
Get Set im Solarfeld

Get Set im Solarfeld

"Get Set" lautete das diesjährige Motto der Dutch Design Week, das einen Wandel unserer Denkweise anregen sollte. Das Konzept und der Entwurf von V8 Architects und Marjan van Aubel Studio für den Solarpavillon wollte in diesem Sinne den Übergang von der Solartechnologie zum Solardesign für die Besucher sinnlich erlebbar machen.

6. Dezember 2023 Mehr