Aktuelle Beiträge

Umweltzeichen für StoTherm Wood

26. April 2023 Mehr
Umweltzeichen für StoTherm Wood

Als erstes und bisher einziges Wärmedämm-Verbundsystem trägt StoTherm Wood das renommierte Österreichische Umweltzeichen. Das innovative System trägt bereits das natureplus-Qualitätszeichen für nachhaltige Bauprodukte und steht für modernes, zukunftsorientiertes Bauen.

Mehr lesen

Betonfassade aus dem 3D-Drucker

25. April 2023 Mehr
Betonfassade aus dem 3D-Drucker

Von der Fabrik zum Arbeits- und Wohnraum: In Brooklyn entwarf das ebenfalls in New York ansässige Büro Cookfox Architects mit One South First und Ten Grand zwei miteinander verbundene Hochhäuser. Wo in der Domino Sugar Factory bis 2004 Zucker raffiniert wurde, erinnert nun eine 3D-gedruckte Betonfassade an die kristalline Struktur des Süßungsmittels und die industrielle Vergangenheit des Areals.

Mehr lesen

Komplettlösung im Bereich Sicherheitstechnik

24. April 2023 Mehr
Komplettlösung im Bereich Sicherheitstechnik

Unter dem Motto „Wir planen Wohlfühlen…“ bietet das Wohnquartier in Retz mit der beeindruckenden Produktvielfalt namhafter Hersteller fotorealistische Planungen mit VR-Brille sowie einer persönlichen Beratung der Kunden ein behagliches Gefühl des Wohlfühlens. Auf drei Stockwerken wird eine umfassende Interior-Design-Landschaft geboten. Für den Betreiber einer solchen Immobilie ist eine durchdachte und praktikable Überwachung von allen Flächen sowie ein elektronisches Zutrittssystem unumgänglich.

Mehr lesen

Spektakuläre Raumtrennung

21. April 2023 Mehr
Spektakuläre Raumtrennung

Im neu entwickelten Frankfurter Stadtteil Gateway Gardens können sich Reisende in ein Businesshotel der anderen Art einbuchen – und auf Wunsch sogar mit ihrem Fahrzeug per CarLift bis an den Zimmereingang anreisen. Außergewöhnlich sind an dem Objekt aber nicht nur diese 40 CarLofts, die bis hin zur 10. Etage liegen und dort einen fesselnden Ausblick bieten, sondern auch die effektive Raumnutzung und kreative Ausstattung aller anderen 201 Zimmer. Spektakulär auch der Event­bereich in der 11. Etage: modernstes Equipment, Designermöbel und ein phänomenaler Blick auf die Skyline sowie die Start- und Landebahnen.

Mehr lesen

Ein Supermarkt als Treffpunkt

21. April 2023 Mehr
Ein Supermarkt als Treffpunkt

Meerstad ist ein aufstrebender Stadtteil von Groningen im Norden der Niederlande. Das Gebiet ist beliebt für seine Freiflächen, Grünanlagen und den Erholungssee Woldmeer, um den in den kommenden Jahrzehnten ein Quartier mit 5.000 neuen Wohnungen entstehen wird. Im Hinblick auf diese zukünftige Erweiterung ist es wichtig, dass das Viertel ein einladendes Zentrum enthält, das den Bewohnern als Ort zum Einkaufen, Treffen und Verweilen dient. Der auffällige SuperHub von De Zwarte Hond verkörpert diese zentrale Funktion und umfasst gleichzeitig Nachhaltigkeit und ­Lebensqualität als zentrale Designwerte.

Mehr lesen

Exklusive Hotelrenovierung

19. April 2023 Mehr
Exklusive Hotelrenovierung

Vor mehr als zehn Jahren hat Georg Gerl das in Wals-Siezenheim gelegene Hotel Gerl aus Familienbesitz übernommen und seither nach und nach renoviert. Im Jahr 2016 wurde dann ein Gesamtkonzept für das Haus entwickelt und stilvoll umgesetzt. Um den Gästen wieder etliche Neuerungen bieten zu können, erfolgte 2022 ein weiterer Umbau.

Mehr lesen

Mit, nicht gegen die Natur

18. April 2023 Mehr
Mit, nicht  gegen die Natur

"Bio be-greifen und zusammenkommen", so das zugrundeliegende Motto des neuen Besucherzentrums von Rapunzel Naturkost im schwäbischen Legau. Die Architekten von haascookzemmrich STUDIO2050 konzipierten für den deutschen Traditionshersteller und Anbieter für Bio-Lebensmittel eine begehbare Gebäude­skulptur rund um "Rapunzels Zopf", die von einem markanten Dachband gerahmt wird.

Mehr lesen

Das Licht der Zukunft: Exklusive Einladung zum BEGA Aperitif

17. April 2023 Mehr
Das Licht der Zukunft: Exklusive Einladung zum BEGA Aperitif

Akzente und Standards für den Markt: BEGA Produkte sind Vorreiter in der Licht- und Beleuchtungstechnik. Innovationen des deutschen Herstellers werden von Kunden wie Mitbewerbern stets gleichermaßen interessiert registriert. Denn das Licht der Zukunft mit seinen vielen Facetten ist die große Herausforderung für Architekten, Lichtplaner, Designer und Elektrofachleute.

Mehr lesen

Bereit für einen weiteren Akt

17. April 2023 Mehr
Bereit für einen weiteren Akt

Das für seine brutalistische Architektur geschätzte Grand Théâtre de Québec ist eine kulturelle Ikone. Lemay und Atelier 21 wurden beauftragt, die bröckelnde Außenhülle des Gebäudes zu restaurieren und zu schützen.

Mehr lesen

Effektvolle Akzente

17. April 2023 Mehr
Effektvolle Akzente

Mit zehn neuen Farbkombinationen für das Kassettendach und das Gestell betont markilux das moderne Design seiner „MX-2“ in der Variante „colour“ jetzt noch mehr. Das Kassettendach hat hierbei eine andere Farbe als das Markisengestell. Die Kombinationen ergeben sich aus den sieben Standardfarben für die Markisen und drei ergänzenden Sonderfarben.

Mehr lesen

Architektur Fachmagazin Ausgabe 02/2023

14. April 2023 Mehr
Architektur Fachmagazin Ausgabe 02/2023

In Zeiten des Klimawandels und steigender Energiekosten ist es wichtiger denn je, auch Fassaden energieeffizient und nachhaltig zu gestalten, sind sie doch maßgeblich für die Wärmedämmung, den Lichteinfall und den Schutz vor Umwelteinflüssen eines Gebäudes verantwortlich. Die moderne Architektur hat in den letzten Jahrzehnten zahlreiche neue Materialien und Technologien hervorgebracht, die es ermöglichen, Fassaden und Gebäudehüllen auf innovative Weise zu gestalten und dabei auch ökologische Aspekte zu berücksichtigen. In dieser Hinsicht haben sie das Potenzial, nicht nur ästhetische, sondern auch ökologische und soziale Vorteile zu bieten, indem sie den Energieverbrauch reduzieren, das Wohlbefinden der Nutzer verbessern und ihre Umgebung bereichern. So zu sehen auch bei den Projekten, die wir für diese Ausgabe ausgewählt haben.

Mehr lesen

Alte Knochen, junges Blut

13. April 2023 Mehr
Alte Knochen, junges Blut

Für die tschechische Stadt Nová Paka hat das Team von atakarchitekti im Zuge einer geplanten Gesamtsanierung einer historischen Bildungseinrichtung im Zentrum des Ortes mit der ersten Phase einen bestehenden, niedrigschwellig zugänglichen Jugendclub neu konzipiert. Den Rahmen bildet ein im Jahr 1721 erbautes und 1889 im Stil der Neorenaissance adaptiertes Bestandsgebäude.

Mehr lesen