RSSKategorie: Projekte

Parametrische Fassade

Parametrische Fassade

Das Hauptgebäude des InterContinental Davos Hotels ist sicherlich eine unverwechselbare neue Landmarke. Unterstützt wird der leichte, fast schwebend wirkende Eindruck der Architektur von den Fassadenelementen, die sich wellenförmig an den, im Kern streng orthogonal organisierten, Baukörper schmiegen.

1. September 2014 Mehr
Zu schön, um wahr zu sein

Zu schön, um wahr zu sein

Auf Tinos, einer Insel in den nördlichen Kykladen befindet sich dieses Feriendomizil. Besser gesagt - es wird sich befinden. Denn noch ist es im Planungsstadium - aber wie dem auch sei, es ist eine gute Idee, die in diesem Architekturentwurf steckt: Die Architekten graben das Haus mit seinen 198 m2 Nutzfläche größtenteils in den steilen Abhang ein.

29. August 2014 Mehr
Ganz schön hoch oben!

Ganz schön hoch oben!

Mit 5642 Metern ist der erloschene Gletschervulkan Elbrus der höchste Berg Europas und einer der ‚seven summits‘. Er wird auch kleine Antarktis genannt, denn seine enorme Eisfläche beträgt 144 Quadratkilometer und mehr als 70 Gletscher fließen von den Gipfeln ins Tal.

29. August 2014 Mehr
Eine Skulptur mit ultrakompakter Oberfläche

Eine Skulptur mit ultrakompakter Oberfläche

Als Folge einer länger dauernden Zusammenarbeit von Architekt Daniel Libeskind mit der Cosentino Group steht nun vor deren Firmensitz in Almeria eine Skulptur des für seine schneidigen Formen bekannten Baukünstlers.

28. August 2014 Mehr
Das rote Regal

Das rote Regal

Das holländische Architekturbüro MVRDV hat den Eingangsbereich des Stedelijk Museum Schiedam verändert: Die zentrale, neoklassizistische Kapelle des historischen Baus wurde zum Eingang, Shop und Café.

28. August 2014 Mehr
Die Blue Box

Die Blue Box

Die Bälle fliegen hoch, strichlierte und gebogene, parabelförmige Linien an der Wand deuten auf die Dynamik der ausgeübten Sportarten hin und die blaue Farbe erregt optische Aufmerksamkeit - ein echter ‚Hingucker‘.

28. August 2014 Mehr

VinziRast mittendrin – gaupenraub+/-

Die ‚VinziRast mittendrin‘ ist eine Architektur, in der das Soziale den Gedanken des Miteinander zum Prinzip erklärt hat. Es ist ein Projekt, das es eigentlich gar nicht geben dürfte, zumindest nicht in Wien, wenn man an das Kampierverbot im Stadtpark denkt. Aber wie so oft setzt sich die Zivilgesellschaft und die Courage Einzelner manchmal doch gegen borniertes, systemkonformes Denken durch.

5. März 2014 Mehr
DC Tower – Dominique Perrault

DC Tower – Dominique Perrault

Die Übergabe eines Gebäudes ist für den Architekten immer ein besonders bewegender Moment. In Wien verstärken sich diese Gefühle durch den ikonischen Charakter und die ausgeprägte Sichtbarkeit des DC Tower 1, aber auch durch die Geschichte, die Dominique Perrault mit dem Projekt verbindet. Eine Geschichte, die vor zwölf Jahren begann, im Jahre 2002, als die WED einen internationalen Wettbewerb für die Gestaltung des letzten Abschnitts der Donau City ausschrieb, und dessen Entwicklung noch andauert.

28. Februar 2014 Mehr

Peoples Architecture – Pop-up Canopy

Im Zuge der Beijings Design Week wurde das Büro ‚peoples architecture‘ beauftragt, in Dashilar, dem Ort, wo die meisten Projekte des Festivals stattfanden, eine ‚in situ‘-Installation vorzunehmen. Die Designer installierten das Projekt ‚Pop-up Canopy‘ (canopy - englisch, bedeutet Abdeckhaube). Sie führten damit den Hof des traditionellen, chinesischen Hauses wieder in seine ursprüngliche Funktion als sozialen Mittelpunkt zurück.

15. Januar 2014 Mehr
POPPE*PREHAL ARCHITEKTEN – Das wahrscheinlich ökologischste Logistikgebäude Europas

POPPE*PREHAL ARCHITEKTEN – Das wahrscheinlich ökologischste Logistikgebäude Europas

 In Hörsching wurde der LT1 - das zukunftsweisende Logistikgebäude der Firma Schachinger als Zentrallager für METRO Österreich eröffnet. Das Mammutprojekt mit täglichem Warenumschlag von mehreren hundert Tonnen ist ein Meilenstein in Sachen "Logistik trifft Ökologie". Geplant und umgesetzt von POPPE*PREHAL ARCHITEKTEN.

15. Oktober 2013 Mehr
Pichler & Traumann Architekten – Neue ÖAMTC-Zentrale in Wien Erdberg

Pichler & Traumann Architekten – Neue ÖAMTC-Zentrale in Wien Erdberg

 Mit der neuen Zentrale in der Baumgasse 131 soll ein gemeinsames, innovatives Arbeitsumfeld für rund 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ein modernes Mobilitätszentrum mit allen Angeboten des Clubs entstehen. Um ein zentrales Atrium herum wird das gesamte Raumprogramm sternförmig angeordnet, was eine übersichtliche und kommunikationsfördernde Struktur schafft.

14. Oktober 2013 Mehr

s_o_s architekten, Snohetta, Cao|Perrot Studio & PLACE Studio erweitern die Swarovski Kristallwelten

 Die Swarovski Kristallwelten, eine der erfolgreichsten Sehenswürdigkeiten Österreichs, werden ab Oktober mit einer Gesamtinvestitionssumme von 34 Millionen Euro deutlich erweitert. Mit dem aktuellen Baustart wird die Fläche von bisher 3,5 Hektar in den kommenden rund eineinhalb Jahren um mehr als das Doppelte auf 7,5 Hektar ausgedehnt. Die Eröffnung ist für den Frühsommer 2015 geplant.

4. Oktober 2013 Mehr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen