RSSKategorie: Projekte

In Weiß vereint

In Weiß vereint

Das Thema des Leerstehens von Gebäuden ist weltweit ein viel besprochenes. Es benötigt kreative Konzepte und mutige Umsetzungen, um eine Vielzahl an Vorzeigebeispielen zu schaffen, die dann wiederum zu weiteren Umsetzungen führen können. Das Acid House in Barcelona von ARQUITECTURA-G zeigt, wie es funktionieren und mit einfachen Mitteln große Wirkungen erzeugt werden können.

18. März 2021 Mehr
Aus zwei mach eins

Aus zwei mach eins

Filipe Pina und Maria Inês Costa vom gleichnamigen Architekturstudio Filipe Pina Arquitectura, kurz fp-a, machen aus einem ehemaligen Bauernhaus in Portugal ein einzigartiges Wohndomizil. Sie erwecken die alten Mauern zu neuem Leben und erweitern den ländlichen Bau um einen Anbau. Das Ergebnis ist eine gelungene Mischung aus Alt und Neu mit dem Namen MCR2 Haus.

15. März 2021 Mehr
Glückliches Cafe

Glückliches Cafe

Das glückliche Cafe — Café Joyeux — auf der Pariser Prachtstraße Champs Élysées entstand als Pop-up-Cafe. Die Idee dahinter: Einen besonderen Ort der Begegnung und Beschäftigung zu schaffen.

12. März 2021 Mehr
Respektvolle Annäherung

Respektvolle Annäherung

Mit viel Feingefühl haben die Architekten von atelier-r den Palas im zweitgrößten Burgkomplex Tschechiens renoviert. Die Ruine aus dem 14. Jahrhundert wurde nicht nur technisch instandgesetzt, sondern auch um einige ästhetisch ansprechende Einbauten wie Wege, Treppen und Dächer ergänzt, sodass ein Besuch heute historisch wie architektonisch zum Erlebnis wird.

11. März 2021 Mehr
Formgebender Stahl

Formgebender Stahl

Wie soll mit aufgelassener Industriearchitektur umgegangen werden? Kokai Studio zeigt einen möglichen Weg und gestaltete den Ausstellungspavillon Baoshan Exhibition Center auf einem Areal einer weiteren Eco-City, die in Zukunft in einem Vorort von Schanghai entstehen soll.

4. März 2021 Mehr
Zart & hart

Zart & hart

Wohnen zwischen zart und hart im Herzen von Berlin. BATEK ARCHITEKTEN haben mit ihrer WOHNUNG SCH52 ein ehemaliges Industrieloft in eine individuelle Wohnlandschaft für eine fünfköpfige Familie verwandelt. Der Clou: durch das Implementieren freistehender Boxen konnten die großzügige Weite der Räume und der industrielle Charme erhalten bleiben, ohne dabei auf Kosten privater Rückzugszonen zu gehen.

3. März 2021 Mehr
Insel der Kreativen

Insel der Kreativen

Eine grüne Insel inmitten der polnischen Stadt Breslau. Auf ihr nur ein einziges Gebäude, das nun zum Concordia Design Wrocław umgestaltet wurde. MVRDV renovierten und erweiterten den Bestandsbau in Zusammenarbeit mit dem lokalen Architekturbüro Q2 Studio nicht nur, sie positionieren ihn und die gesamte Insel auch als neuen Hotspot der Kreativszene der Stadt.

1. März 2021 Mehr
Das Haus auf dem Haus

Das Haus auf dem Haus

Ein über 100 Jahre altes Wohnhaus im Herzen Luzerns wurde von den ortsansässigen Scheitlin Syfrig Architekten um drei Geschosse plus Attikawohnung aufgestockt. Während sich das Gebäude zur Hofseite hin als modernes Bauwerk aus einem Guss präsentiert, tritt der Aufbau zur Straßenseite hin geschickt in den Hintergrund, sodass die stuckverzierte Fassade im Ensemble der Straßenflucht wie gewohnt zur Geltung kommt.

25. Februar 2021 Mehr
Urbanes Arbeiten im Grünen

Urbanes Arbeiten im Grünen

Während Grünflächen in den Metropolen rund um die Welt im Zuge zunehmender Urbanisierung und damit einhergehender Verdichtung immer mehr verschwinden, gestalteten Selgascano in Los Angeles ein ganz besonderes Projekt, das Natur und Architektur miteinander verbindet. Mit dem Second Home holLA in Hollywood schafften sie inmitten der Stadt eine grüne Insel, die ganz im Zeichen des Co-Working steht und nicht nur Platz für Freischaffende, sondern auch für Fauna und Flora bietet.

20. Februar 2021 Mehr
Urbanes Wohnzimmer

Urbanes Wohnzimmer

Den Marktplatz in der deutschen Stadt Willich gestaltete das Landschaftsarchitekturbüro KRAFT.RAUM. als einen generationenübergreifenden Freiraum, der den Menschen als urbanes Wohnzimmer zur Verfügung steht.

15. Februar 2021 Mehr
Es brodelt  und gärt

Es brodelt und gärt

Ein altes Industriegelände einer weltbekannten Brauerei wird zum pulsierenden, nachhaltigen und qualitätsvollen modernen Wohn- und Büroquartier im Herzen der Weltstadt Kopenhagen. ADEPT ist es mit dem Theodora Haus gelungen, mit viel Fingerspitzengefühl und Innovationsgeist gegebene historische Bautraditionen in die Gegenwart zu übersetzen und so ein stadtteilprägendes Quartier zu gestalten.

10. Februar 2021 Mehr
Stadel neu interpretiert

Stadel neu interpretiert

Diskretion nach Außen und Modernität im Innenraum, das waren die Vorgaben des Bauherrn an die Planer von Bergmeisterwolf Architekten. Diese setzten seine Wünsche in gelungener Verbindung von traditioneller Bauweise und zeitgemäßer Materialanwendung beim Einfamilienhaus Villa b um.

8. Februar 2021 Mehr